A2 | Das Team um Kiyou Abdoly sichert sich die Bremer Futsal-Landesmeisterschaft

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email

Die A-Junioren um Coach Kiyou konnten bei der Futsal-Landesmeisterschaft die Gruppenphase mit einem Sieg und einer Niederlage als Gruppenerster für sich entscheiden. Im Halbfinale trafen unser in Bunt gekleideten FCO-Kicker auf JFV Bremerhaven, die mit 6:0 geschlagen werden konnten. Im Final bezwang das Team dann den SV Hemelingen mit 4:0 und sicherte sich somit die Landesmeisterschaft.
Somit qualifizierten sich unsere Jungs für die NordFV Futsal Regionalmeisterschaft am 11.02.23.

Die Regionalmeisterschaft verlief vorerst vollkommen nach den Vorstellungen von Coach Kiyou. Das erste Spiel gewann unser Team mit 2:1 doch dann folgten zwei Niederlagen (1:2 gegen SC Vicotria & 0:5 gegen SC Vorwärts-Wacker 04). Das letzte Spiel gewann unser Team eigentlich mit 4:3 gegen den SV Hemelingen und eigentlich sollte die Meisterschaft auf dem 3. Platz beendet werden – doch es gab ein Missverständnis in der Kommunikation mit der Turnierleitung. Im Spiel zuvor gegen den SC Vorwärts-Wacker 04 erhielt einer unsere Spieler die Gelb-Rote Karte und natürlich für das Spiel gegen Wacker des Platzes verwiesen. Auf Nachfrage, ob der Spieler gegen Hemelingen wieder eingesetzt werden dürfte, hieß es zuerst „Ja“ von Seite der Turnierleitung. Somit wurde der Spieler gegen Hemelingen eingesetzt, unser Team siegte mit 4:3 und doch wurde es mit 0:2 für die Hemelinger gewertet … weil der besagte Spieler doch nicht hätte eingesetzt werden dürfen. Somit wurde aus dem 3. Platz der 8.

Nichtsdestotrotz ist unser Team als Bremer Futsal-Landesmeister nach Hamburg gereist und hat sich dort gut verkauft. Herzlich Glückwunsch!

Weiteres zum FCO:

Ischa Freimaak!

Unsere C1 besuchte am Wochenende den Bremer Freimarkt!