H1 | Eine Runde weiter dank starker zweiter Halbzeit

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email

In der 1. Runde des Bremer Lotto-Pokals durfte unsere 1. Herren beim Bezirksliga-Aufsteiger SVGO Bremen antreten. Dank einer starken zweiten Halbzeit feiern unser Team den Einzug in die 2. Runde – Halbzeit 1 war … naja.

So „naja“ ist die 1. Halbzeit nun auch nicht gewesen. Immerhin konnte das Team um Trainer Sören Seidel bereits nach der 3. Spielminute die 1:0 Führung feiern. Nach dem gefühlt dritten Eckball sorgte Abwehr-Routinier Denis Nukić (5) für ein wenig Unruhe im gegnerisch Strafraum, konnte sich freilaufen und köpfte ungehindert zur Führung ein. Danach passiert auch nicht mehr viel.

In der folge konnte von unserer Seite kein zielstrebiger Angriff auf das gegnerische Gehäuse durchgeführt werden und somit stieg ein wenig die Unzufriedenheit auf der Bank sowie auf der Tribüne – zumindest bei denen die es mit dem FCO hielten. Zwar hatte unser FCO das Spielgeschehen weitestgehend unter Kontrolle, doch zählbares kam nicht mehr bei rum.
Nach einer eher mäßigen 1. Halbzeit ging es dann auch in die Kabine zur Pause.

Halbzeit 2 begann wie die erste. In der 47. Spielminute erhielten unsere Roten eine Eckball. Dieses Mal stand unsere Nummer 24, Felix Deou Bauhus, genau richtig und erhöht auf 2:0. Der weiter Verlauf ist allerdings ein ganz anderer als in Halbzeit 1 gewesen.
Trainer Seidel muss wohl deutliche Worte in der Kabine gefunden haben, denn nun war das Team viel wacher und zielstrebiger. So kam es, dass Deniz Kolodziej (15) in der 54. Spielminute auf 3:o und in der 77. Spielminute auf 4:0 erhöhen konnte. So kann man sich aus dem Urlaub zurückmelden.

Hier war noch nicht Schluß!

Unser Nachwuchs-Goalgetter vom Dienst, Omar Sillah (19), durfte sich auch noch als Doppeltorschütze eintragen. In der 79. Minute spitzelte Omar den Ball irgendwie zum 5:0 ins Gehäuse des SVGO – in der 84. Minute konnte Omar dann mit einem Sahne-Seitfallzieher das 6:0 Endergebnis festmachen.

Im Großen und Ganzen ist unser Team der Favoritenrolle sicherlich gerecht geworden, doch gegen ein stark kämpfenden Bezirksligisten fehlte oftmals die letzte Idee, vor allem in Halbzeit 1, um gefährlich zu werden.

Nun trifft man in der zweiten Runde auf den Brinkumer SV, der sich in Runde 1 mit 6:0 beim TSV Farge-Rekum durchsetzen konnte.
Dort gilt es dann ein wenig konzentrierter ans Werk zu gehen. Die 22. Runde wird vom 13.09. – 15.09.2022 ausgetragen – weiter Infos folgen.

Weiteres zum FCO:

C2 | Neuformiert und erfolgreich

Die neuformierte C2 gewann ihre ersten Testspiele mit 1-0 (1-0) im Waldstadion bei der C1 des TuS Syke und mit 4-1 (0-0)